LinkedIn schränkt das Vorschaubild für organische Posts ein

LinkedIn hat bereits vor einigen Monaten angekündigt, dass organische Beiträge kleinere Vorschaubilder erhalten werden. Jetzt sehen wir auch in Deutschland erste Umsetzungen.

Was ist passiert?

LinkedIn hat bereits vor einigen Monaten angekündigt, dass organische Beiträge kleinere Vorschaubilder erhalten werden. Jetzt sehen wir auch in Deutschland erste Umsetzungen. Gesponserte Beiträge werden weiterhin die volle Fläche erhalten. So sieht die Linkvorschau organisch aus ⤵️:

So sieht die Linkvorschau als Anzeige aus ⤵️:

Aber warum macht das LinkedIn?

Es gibt zwei offensichtliche Gründe dafür:

1) Du sollst Geld investieren, wenn du einen Link einfügst.

2) Du sollst die Inhalte direkt auf der Plattform hochladen, ohne auf eine externe Quelle zu verweisen.

Was bedeutet das für dich konkret?

Spätestens jetzt solltest du dir ein Social Media Budget freischaufeln, damit deine wichtigsten Beiträge auch wirklich gesehen werden. Gerade wenn es ein Link ist, solltest du testen, inwieweit du Geld investieren musst, damit du Traffic generierst.

Wie können wir dir helfen?

  1. Wir zeigen dir, wie LinkedIn organisch funktioniert
  2. Wir zeigen dir, wie LinkedIn mit bezahlter Werbung funktioniert

Blogkategorien

Digitale Sichtbarkeit

Künstliche Intelligenz

Gratiswissen

Social Media

Newsletter

Digitales Wissen für dich